Unterwegs auf Madeira

Straße in den Bergen

Madeira ist mit einer Ost-West-Ausdehung von 57 km und einer Breite von bloß 22 km nicht sonderlich groß. Da die gesamte Insel aber sehr bergig ist und zudem im Inneren dünn besiedelt, kann das Fortkommen ohne Mietwagen etwas beschwerlich sein.

Das Busnetz ist gut und preiswert. Es verbindet die Ortschaften pünktlich und regelmäßig. Insbesondere von Funchal aus ist es kein Problem jede Stadt in Tagesausflügen zu erreichen. Wenn man rechtzeitig losfährt, so kann man sicher sein, dass es auch mit der Rückfahrt am gleichen Tag klappt.

Der Nachteil, die Insel nur mit öffentlichen Bussen zu erkunden, ist jedoch, dass man lediglich den Hauptverkehrswegen folgt und Haltestellen sich meistens in den Ortschaften befinden, viele Kilometer außerhalb und insbesondere viele Höhenmeter unterhalb der Regionen, die mit ihrer Natur und spektakulären Aussichten das eigentliche Wandererlebnis Madeiras darstellen.

Autofahren auf Madeira ist nicht besonders schwierig, da der Verkehr auf der Insel überschaubar ist. Lediglich in Funchal ist der Verkehr etwas hektischer und es ist ziemlich schwer einen Parkplatz im Zentrum zu finden. Im Gebirge mit seinen kurvenreichen Straßen sollte angepaßt gefahren werden.

Es sollte unbedingt einkalkuliert werden, dass man auf den Straßen in den Bergen länger unterwegs ist, als dies der Blick auf die Landkarte zunächst glaubhaft macht. Und bei längeren Ausflügen mit dem Wagen in das Inselinnere und den Norden auch daran denken, dass das Tankstellennetz außerhalb Funchals recht weitmaschig ist!

Siehe auch:

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 62

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Weitere Beiträge im Madeira Magazin

Madeira aktiv Sport Tür

Was kann ich auf Madeira aktiv unternehmen?

Madeira aktiv erleben mit Sport und Fitness. Hier einige Vorschläge. Inhaltsübersicht1 Wandern2 Radfahren, Biken3 Kanu4 Vogelbeobachtung5 Hochseeangeln6 Surfen & Segeln7 Tauchen8 Whale Watching und Delphine9 Golf spielen Wandern Besonders beliebt ist Madeira für Freunde des […]

Porto Santo

Insel Porto Santo

Neben Madeira und den unbewohnten Ilhas Desertas gehört die 45 km nordöstlich von Madeira gelegene Insel Porto Santo zum Archipel. Landschaftlich bildet sie das genaue Gegenteil von Madeira. Während die Hauptinsel mit dem saftigem Grün […]

Madeira Chronik

1418: Der Portugiese João Gonçalves Zarco erreicht die Inselgruppe. Er gilt als ihr Entdecker, obwohl sie schon auf älteren Seekarten verzeichnet war. Phönizier, Römer und Seefahrer von Afrikas Westküste waren wahrscheinlich in früheren Zeiten hier. […]