Wo kann man in Madeira am besten wohnen?

Madeira wohnen

Madeira hat als fremdes Terrain viel zu bieten. Die Frage, die sich dabei immer stellt, ist die, wo Sie eigentlich unterkommen. Dabei gibt es mehr Auswahl als Sie denken. Es muss hierbei nicht einmal ein Hotel sein, denn Sie haben zahlreiche Alternativen.

Das erste Kriterium für eine Entscheidung

Zunächst sollten Sie sich klar machen, was Sie eigentlich wollen. Sind Sie ein Abenteurer und haben vor möglichst viel an Natur von der Insel zu sehen? Dann empfiehlt sich definitiv ein Ortswechsel. Jedoch ist der Nachteil hierbei, dass die Pauschalbuchung eher weniger für einen ständigen Wechsel geeignet ist. Nicht jeder Ort auf Madeira ist gleich, was sowohl für das Wetter als auch die Landschaften gilt. Ich sollte mich also im Vorfeld schon etwas schlau machen und verschiedene Madeira Blogs lesen oder mich vielleicht in diversen Madeira Facebook Gruppen anmelden.



Hotel Madeira
Typisches Hotel auf Madeira. Für Langzeitmiete meist ungeeignet, da meist zu teuer.

Alternativen statt Ferienwohnung

Auf der Insel sind viele Hotels und Ferienwohnungen verfügbar, die Sie entsprechend für sich nutzen können. Überprüfen Sie jedoch vorher die Lage genau. Eine Anbindung an die Autobahn ist dabei schon sehr hilfreich. So ist es leichter von Ort zu Ort zu kommen, ohne dass Sue große Umwege auf sich nehmen müssen. Wollen Sie jedoch campen mit einem Wohnmobil, dann ist eher davon abzuraten. Madeira ist ziemlich bergig, was beim Befahren keinen großen Spaß bietet. An den dicht besiedelten Küsten ist zudem weniger Platz, sodass Sie kaum ein Plätzchen für sich finden werden. Wählen Sie Ihre Unterkunft also weise. Natürlich können Sie sich dort, wenn Sie das nötige Kleingeld haben, eine Immobilie anschaffen.

Wie finde ich die passende Unterkunft?

Zunächst ist dies zum großen Teil immer eine Frage des Geldes und der jeweiligen Ansprüche.
So gibt es in Madeira sehr viele Mittelklasse Unterkünfte, aber eben auch 5 Sterne Hotels, die sich sehen lassen können. Je nachdem können Sie sich das Passende heraussuchen. Dafür ist es am besten, wenn Sie online einen Vergleich machen.

Hierfür gibt es diverse Webseiten, die Ihnen dabei weiterhelfen können. Dafür brauchen Sie nur “Langzeitmiete Madeira” eingeben und erhalten schon gute Ergebnisse. Bei fast allen haben Sie die Möglichkeit sich das näher anzuschauen und dann zu entscheiden. Super günstig ist, aus unserer Sicht, Airbnb, weswegen Sie darauf Mal einen Blick werfen sollten. Sie können alles direkt online buchen oder sich beraten lassen, wenn Sie sich immer noch nicht ganz sicher sein sollten.

Am besten ist es dabei schnell zuzuschlagen, wenn Sie das Richtige für sich gefunden haben. Die Preise können nämlich stark variieren, sodass günstige Unterkünfte schnell weg sein können. Gleiches gilt auch für höherwertigen Unterkünfte, da diese ebenso beliebt sind.

Adressen:

In welchem Ort von Madeira sollte man wohnen?

Hotels und Anlagen der Hauptstadt Funchal sind meist besonders beliebt. Gleiches gilt für die östlich liegenden Unterkünfte von Canico, was im Bereich der Metropole und dem Flughafen liegt. Jedoch heißt dies nicht, dass Sie sich für eine der beiden Orte entscheiden müssen. Es gibt noch andere Bereiche, welche begünstigte Anschlüsse zu Schnellstraßen haben.

So ist die Südküste zwischen Ribeira und Calheta gut mit Wohnmöglichkeiten ausgestattet. Zeitgleich können Sie eine Besonderheit der Insel erkunden, die nicht weit von Ihnen entfernt ist. Dort haben sich viele Ausländer niedergelassen, die dort ihre Geschäfte betreiben.

Im Zentralbereich der Südküste befinden sich wichtige verkehrstechnische Durchquerungen, die gerade für mobile Reisende genau das Richtige sind. Die Verbindung zwischen Ribeira Brava im Süden und Sao Vicente an der Nordküste ist z.B. untertunelt.

Puerto Moniz oder Santana haben genauso ihre Reize, die Sie nicht mehr so schnell loslassen. Demnach brauchen Sie sich bei einem längeren Aufenthalt wenig Sorgen um die Wohnmöglichkeiten machen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 46

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Weitere Beiträge im Madeira Magazin

Madeira Wein Vorsicht: Madeira Wein hat 17 bis 22 %

Kein Produkt Madeiras hat die Insel so bekannt gemacht, wie der Madeira-Wein. Wenn Sie nach Madeira reisen und Wein mögen, sollten Sie diesen in Form einer Weinverkostung unbedingt probieren. Zum Essen sollte man allerdings eher […]

Poncha im Glas Bild: Koshelyev CC BY-SA 3.0 Was ist Poncha?

Poncha ist klassisch ein Mischgetränk aus Zuckerrohrschnaps, Zitronensaft und Honig. Es gibt aber auch andere Varianten, die z.B. Maracuja oder Orange zufügen. Der Cocktail ist eine ganz gute Mischung aus verschiedenen Eigenschaften Madeiras und eignet sich […]

Madeira Tourismus Tourismus auf Madeira

Der Tourismus ist ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor der Region Madeira, seit 1995 sogar der Wichtigste.  Ein Madeira Urlaub oder Reisen nach Porto Santo sind heute nichts ungewöhnliches mehr und fast so selbstverständlich wie ein Urlaub in den Alpen. Neben […]