1418: Der Portugiese Jo√£o Gon√ßalves Zarco erreicht die Inselgruppe. Er gilt als ihr Entdecker, obwohl sie schon auf √§lteren Seekarten verzeichnet war. Ph√∂nizier, R√∂mer und Seefahrer von Afrikas Westk√ľste waren wahrscheinlich in fr√ľheren Zeiten hier.

ab 1420: Besiedlung Madeiras durch Portugal und Aufbau einer Verwaltungsstruktur. Es wird mit dem Anbau von Zuckerrohr begonnen, der schnell das wichtigste Exportprodukt wird.

1478-1482: Christoph Kolumbus kommt als Zuckerhändler nach Madeira und Porto Santo. Auf Porto Santo lebt er und heiratet in die gesellschaftliche Oberschicht ein.

ab 1520: Die Zuckerproduktion bricht ein, da die B√∂den ausgelaugt sind und die √ľberseeische Konkurrenz zunimmt.

1566: Franz√∂sischer Piraten√ľberfall, bei dem Funchal gepl√ľndert wird, bis portugiesische Truppen vom Festland kommend die Region erreichen.

1580: Portugal verliert seine Unabhängigkeit und wird dem spanischen Königreich einverleibt. Die Spanier straffen die Verwaltung auf Madeira.

S√£o Jo√£o de Pico, Funchal

ab 1600: Beginn des Baus der Festungsanlage S√£o Jo√£o de Pico, um Funchal vor den h√§ufigen Piraten√ľberf√§llen besser zu sch√ľtzen.

1640: Beginn der Revolution und des Unabh√§ngigkeitskriegs gegen die spanischen Besatzer. England unterst√ľtzt Portugal und bekommt einen wachsenden Einflu√ü, der auch auf Madeira sp√ľrbar wird.
1703: Der gesamte Weinhandel der Insel, ein äußerst lukratives Geschäft, liegt nun ausschließlich in englischer Hand.

1755: Das schwere Erdbeben, dass Lissabon ersch√ľttert, richtet auch auf Madeira Sch√§den an.

1807-1814 : Englische Truppen sind auf Madeira stationiert, um eine Invasion durch Frankreich zu verhindern.

1916/1917: Vor Funchal kommt es während des 1.Weltkriegs zu Kriegshandlungen.

1931: Innere Unruhen auf der Insel, die vom portugiesischen Militär niedergeschlagen werden.

1974: Nach der Nelkenrevolution endet die Diktatur. Portugal wird Demokratie.

1976: Madeira bekommt einen Autonomiestatus innerhalb Portugals.

1986: Beitritt Portugals zur Europ√§ischen Gemeinschaft. Durch die politische √Ėffnung bekommt der Tourismus eine immer gr√∂√üere Bedeutung f√ľr die Wirtschaft der Insel.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag f√ľr dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?