Die Berge von Madeira

Pico Ruivo
Pico Ruivo
Madeira ist eine ausgesprochen bergige Insel mit einer Bergwelt, die man auf einer so relativ kleinen Insel nicht vermuten würde.


Die höchsten Berge von Madeira

  • Pico Ruivo mit 1.862 m
  • Pico das Torres (1.851 m)
  • Pico do Ariero (1.818 m)

Der Pico do Ariero ist mit einer Straße gut erschlossen und daher der meistbesuchte Gipfel der Insel. Von hier aus kann man bei klarem Wetter Porto Santo und die Ilhas Desertas gut erkennen. Über einen Wanderweg kann man den Pico das Torres und Pico Ruivo erreichen. Jedoch nur gute und schwindelfreie Bergwanderer sollten diese Tour machen.

Pico das Torres Bild: Dietrich Bartel CC BY-SA 2.0
Pico das Torres Bild: Dietrich Bartel CC BY-SA 2.0

Geografie und Klima

Madeiras Küsten sind steil und im Landesinneren finden Berg-, Kletter- und Wanderfreunde was das Herz begehrt. Durch die landschaftlichen Gegebenheiten und die Höhenunterschiede sind sogar unterschiedliche Mikroklimata gegeben. Man kann also auf engstem Raum durch geografische Klimagrenzen unterschiedliche Temperaturen und Wetterzonen haben.

Auch auf Madeira ist das Hochgebirge durch karge Böden charkterisiert. Dort findet man die Madeira-Heidelbeere, Eibe und Baumheide. Außerdem findet man an die Hochgebirgssituation angepasst Pflanzen wie Madeira-Glockenheide und seltener den Madeira-Augentrost. Die Paúl da Serra war früher noch mit Zedern-Wacholder bewachsen, heute ist das Hochplateau durch Abholzung schlichter bewachsen. Man findet hauptsächlich dort Gräser, Farne und den Stechginster.

Pico do Arieiro Bild: Molch-Entertainment CC0
Pico do Arieiro Bild: Molch-Entertainment CC0

Die richtige Kleidung

Wichtig ist, dass man bei Reisen in die Bergwelt Madeiras entsprechende Kleidung und Material mitführt. Warme und wetterfeste Sachen, festes Schuhwerk, evt. Wanderstöcke und andere Utensilien gehören auf jeden Fall dazu. Man sollte Madeiras Bergwelt auf keinen Fall unterschätzen. Es gibt einige Levadas, die sehr anspruchsvoll sind, dafür aber schöne Einblicke durch die Berge und Landschaft Madeiras bieten.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 23

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Weitere Beiträge im Madeira Magazin

Poncha im Glas Bild: Koshelyev CC BY-SA 3.0

Was ist Poncha?

Poncha ist klassisch ein Mischgetränk aus Zuckerrohrschnaps, Zitronensaft und Honig. Es gibt aber auch andere Varianten, die z.B. Maracuja oder Orange zufügen. Der Cocktail ist eine ganz gute Mischung aus verschiedenen Eigenschaften Madeiras und eignet sich […]

Madeira Küste

Wo ist es am schönsten in Madeira?

Wohl eines der schönsten Reiseziele von Europa ist die Insel Madeira. Sie gehört zu Portugal, 800 km vom afrikanischen Festland entfernt. Sie wird auch die „Blumeninsel“ genannt aufgrund der Artenvielfalt und Schönheit Madeiras. […]

Madeira Chronik

1418: Der Portugiese João Gonçalves Zarco erreicht die Inselgruppe. Er gilt als ihr Entdecker, obwohl sie schon auf älteren Seekarten verzeichnet war. Phönizier, Römer und Seefahrer von Afrikas Westküste waren wahrscheinlich in früheren Zeiten hier. […]